Image: Fahrzeug und Smartphone auf einem LevelUnterhaltungselektronik – Trendgeber für die Automobilindustrie | metamorworks

Unsere Zukunft: Wir fusionieren mit FERCHAU Automotive

Zum 01.01.2022 fusionieren wir mit dem Geschäftsbereich Automotive der FERCHAU GmbH. Mit diesem Neustart bündeln wir unser technologisches Know-how und unsere Kompetenzen, um gemeinsam die Mobilität der Zukunft zu gestalten.

NewsDigitalisierungstrend

Fahr­zeug und Smart­phone auf einem Level

Lesezeit ca.: eine Minute

Autonome Fahrsysteme, Human-Machine-Interfaces - die reine Zylinder­an­zahl von neuen Autos interessiert die Kunden von heute nicht mehr. Damit der Umsatz auch in Zukunft stimmt, müssen OEMs lernen, vermehrt in Kategorien von IT und Unterhal­tungs­elek­tronik zu denken.

01. Juni 2018

"Von der Technik her erreichen Automobile aktuell die gleiche Stufe wie Smartphones" sagt M Plan Geschäfts­führer Bernd Gilgen. "Car IT-und Connected Car nehmen beim Kunden mittlerweile den gleichen Schwerpunkt ein wie Design oder Antrieb." Inwieweit diese Trends die weitere Unterneh­mens und Portfolio-Strategie aktueller Automotive Dienstleister beeinflussen, erklärt er, zusammen mit anderen Experten der Branche, im aktuellen Artikel der Zeitschrift "Automobil Produktion." Denn Kunden akzeptieren nicht mehr länger, dass ihr Smartphone mehr kann als ihr Cockpit im Auto.

Den dazugehö­rigen Artikel "Die Schwerkraft ist aufgehoben" können Sie sich hier als PDF herunter­laden.