Image: M Plan unterstützt Hydro2Motion TeamM PlanM Plan
NewsTalentförderung

M Plan unter­stützt Hydro2­Mo­tion Team

Lesezeit ca.: 2 Minuten

M Plan ist immer auf der Suche nach talentierten Nachwuchs­in­ge­nieuren und fördert diese auch finanziell. Daniel Trojer, Mitglied des Shell Eco-Marathon-Teams der Hochschule München, weiß das aus eigener Erfahrung.

23. Januar 2015

Jedes Jahr lädt Shell junge Teams aus aller Welt zum Energieef­fi­zienz-Wettbewerb „Shell Eco-marathon“ ein. Bei dieser Veranstal­tung messen sich Teams verschie­dener Universi­täten und Nationen miteinander. Die Herausfor­de­rung besteht darin, eine höchstmög­liche Effizienz zu erreichen und mit geringstem Energieauf­wand eine vorgegebene Strecke zurückzu­legen. Dabei treten verschie­dene Antriebs­arten und Energiespei­cher­arten gegenein­ander an. 

Das Shell Eco-Marathon-Team der Hochschule München hält seit seiner Gründung im Jahr 2009 am Antriebs­kon­zept mit Brennstoff­zelle fest. „Auf diesem technisch anspruchs­vollen Gebiet haben wir unsere Kompetenzen kontinuier­lich ausgebaut – und das mit Erfolg, wie der hervorra­gende 5. Platz beim Shell Eco-marathon in Rotterdam letztes Jahr beweist“, sagt Teammitglied Daniel Trojer.

Ein Erfolg, auf dem sich das Shell Eco-Marathon-Team der Hochschule München keineswegs ausruhen will. Die Vorberei­tungen für den diesjährigen Shell Eco-marathon (21.-24. Mai in Rotterdam/Niederlande) laufen auf Hochtouren. Das neue Fahrzeug soll leichter, wendiger und aerodyna­misch optimal gestaltet werden. Um diese Ziele zu erreichen, werden modernste CAD- und Simulati­ons­tools zur Hilfe genommen. Auf diversen Prüfständen wird untersucht, welcher Reifen der beste bzw. welches Bremskon­zept optimal ist. Mehr noch: Die Fertigung der ersten Hardware­kom­po­nenten steht kurz bevor und schon bald wird sich zeigen, ob sich die harte Arbeit des Teams ausgezahlt hat und es dieses Mal für einen Platz auf dem Siegertrepp­chen reicht.

Ungeachtet, ob es am Ende für den Sieg reicht – so viel Engagement verdient Respekt und ist es wert, unterstützt zu werden. Ein Grund, warum M Plan ab sofort auch zu den Sponsoren des Hydro2Mo­tion Teams gehört. Aber viel wichtiger ist dem Spezialisten für mobility engineering, dass die jungen Studenten auch ihr Studium erfolgreich absolvieren. Daniel Trojer, Student der Fahrzeug­technik, war der perfekte Kandidat für das M Plan-Stipendium. Der angehende Ingenieur erhält pro Semester einen Zuschuss in Höhe von 500 Euro der M Plan-Niederlas­sung in München. 

Sie möchten das Hydro2Mo­tion-Team  persönlich kennenlernen? Am 24. und 25. Januar haben Sie an unserem Messestand auf der Jobmesse in München die Chance dazu. Besuchen Sie uns!