Image: Erneuter Wachstumsschub für M PlanM PlanM Plan
NewsUnternehmensentwicklung

Erneuter Wachs­tums­schub für M Plan

Lesezeit ca.: 3 Minuten

M Plan ist weiter auf Erfolgskurs: Der Spezialist für mobility engineering konnte im ersten Halbjahr 2015 sowohl die Anzahl der Mitarbeiter als auch den Umsatz erneut deutlich steigern.

19. August 2015

Mehr als 720 Mitarbeiter (Ende 2014: 660) waren zur Jahreshälfte 2015 bei M Plan beschäftigt. Dies bedeutet einen Anstieg um über neun Prozent. Bis zum Ende des Jahres sind weitere Einstellungen geplant. Das Unternehmen will auf über 800 Mitarbeiter wachsen.

Auch der Umsatz entwickelte sich überaus positiv. Im Vergleich zum Vorjahres­zeit­raum konnte mit 31 Millionen Euro (2014: 26 Millionen Euro) eine Steigerung von knapp 20 Prozent verzeichnet werden. Für das gesamte Jahr 2015 wird nach Plänen des Unterneh­mens ein Umsatz von 67 Millionen Euro erwartet. Ein wichtiger Baustein hierfür ist die im ersten Halbjahr dieses Jahres eingegan­gene, langfris­tige Partnerschaft mit einem schwäbischen Automobil­her­steller.

„Wir blicken überaus zuversicht­lich auf das zweite Halbjahr 2015. Durch unsere fokussierten Kompetenzen im Hinblick auf Themen wie Leichtbau, aber auch vor allem auf die Felder Fahrzeuge­lek­trik und -elektronik mit den Aufgaben in den Zukunfts­be­rei­chen Connected Car, Fahreras­sis­tenz­sys­teme und autonomes Fahren stehen wir für den zukünftigen erhöhten Bedarf der Automobil­in­dus­trie bei der Fahrzeug­ent­wick­lung bereit“, beschreibt Bernd Gilgen, Geschäfts­führer der M Plan, die Chancen des Unterneh­mens.

Auch im Bereich Weiterbil­dung ist der Spezialist für mobility engineering Vorreiter: So werden 2015 knapp 275.000 Euro in Schulungen und Weiterbil­dungs­maß­nahmen investiert. Um den hohen Bedarf an qualifizierten Fachkräften gerecht zu werden, pflegt M Plan intensive Beziehungen zu Universi­täten und Hochschulen. Stipendi­en­pro­gramme sowie die Betreuung von Bachelor- und Masterar­beiten sind hierbei ein wichtiger Bestandteil.

M Plan ist mit elf Standorten bundesweit in allen wichtigen Zentren der deutschen Automobil­in­dus­trie präsent und ein bedeutender Entwicklungs­partner der Automotive-Branche. Um diese Position weiter auszubauen, investiert M Plan signifikant in den Ausbau der bestehenden Niederlas­sungen und gründet weitere Standorte.

Die größte Niederlas­sung des Unterneh­mens in Wolfsburg wächst seit Jahren stetig. Um diesem Wachstum Rechnung zu tragen und auch für die Zukunft entsprechend aufgestellt zu sein, hat M Plan ein weiteres Gelände gekauft und baut hier ein neues Büro- und Technikge­bäude, zusätzlich wird das bereits vorhandene umfassend modernisiert. Der Neubau wird 2017 fertigge­stellt und bietet dann Raum für über 500 Arbeitsplätze.

Die Niederlas­sung Stuttgart forciert ihre Aktivitäten im Bereich von Noise, Vibration, Harshness (NVH) und baut die bereits bestehende Akustikwerk­statt deutlich aus. Hier entsteht auf 4.700 Quadratmeter ein neues Akustik-Zentrum, in dem voraussicht­lich 25 neue Arbeitsplätze geschaffen werden. Die bestehende Akustikwerk­statt, in der im Auftrag namhafter Automobil­her­steller Projekte rund um die Bereiche Fahrzeuga­kustik, Schwingungen und Vibrationen bearbeitet werden, wird dann mit speziellen Prüfständen, einem eigenen Akustikraum und der Zusammen­füh­rung von Versuch, Berechnung/Simulation und Konstruk­tion ergänzt.

„Damit sind wir noch stärker in den wichtigen Automobil­zen­tren Wolfsburg und Stuttgart vertreten. Mit dem Ausbau der beiden Niederlas­sungen sind wir in der Lage, die Nähe zu unseren Kunden zu intensivieren, um ihnen auch weiterhin als starker Partner zur Seite stehen zu können“, so Gilgen.

In Braunschweig wurde Anfang des Jahres ein neuer Standort gegründet, der sich sehr positiv entwickelt. In naher Zukunft sollen drei weitere Niederlas­sungen eröffnet werden.