Image: Von Harten Cops und schweren JungsM PlanM Plan
Car StoriesChevrolet Impala

Von Harten Cops und schweren Jungs

Lesezeit ca.: 2 Minuten

Schnittige Heckflossen und ein imposanter großer Kühlergrill mit integriertem Doppelschein­werfer – das bringt Autofans zum Dahinschmelzen. Nicht nur die amerikani­sche Polizei schwört auf den Chevrolet Impala. Auch die Gegenspieler aus der kaliforni­schen Gangster­rap­szene waren begeisterte Fans des Gefährts.

17. Mai 2016

Klasse trotz Masse

1957 zum ersten Mal konstruiert, avancierte der Chevrolet Impala bereits drei Jahre später zum meistver­kauften Auto in den USA und konnte diese Position zehn Jahre für sich beanspru­chen. Seit Generationen erfreut sich der Klassiker größter Beliebtheit. Wurde der Chevrolet Impala anfangs noch mit optischen Highlights ausgestattet, so hat der beliebte Wagen sich im Laufe der Generationen verändert. Das hier abgebildete Modell der vierten Generation überzeugt mit seinem erhabenen Charme und seiner grenzenlosen Eleganz. Nicht nur die Autofans der 60er Jahre verliebten sich schnell in dieses Schmuckstück, auch heute noch ist der Chevrolet ein Traum vieler Autofans. Dafür gibt es einen einfachen Grund: Der Chevrolet Impala hat verschie­denste Generationen überlebt und kann aufgrund seiner Anpassungs­fä­hig­keit als zeitloser Klassiker bezeichnet werden.

Elegant oder doch lieber sportlich?

Neben dem normalen Impala, welcher als Coupè, Cabriolet, Limousine oder Kombi erhältlich war, konnten Geschwin­dig­keits-Enthusiasten auf die Supersport-Version des gleichen Modells zurückgreifen. Besonders faszinie­rend: In den 90er Jahren war der Chevrolet Impala SS mit einem verstärkten Fahrwerk, kräftigeren Scheiben­bremsen, doppeltem Auspuff und verstärkter Elektrik ausgerüstet. So gut wurde ansonsten nur die Polizei für ihre Fahrzeuge von Chevrolet ausgestattet.

Statussymbol für die bösen Jungs

Sowieso reihte die amerikani­sche Polizei sich in die Reihe der Chevrolet Impala-Fans ein. Und was noch erstaunli­cher ist: Die bekanntesten Gangster­rapper der amerikani­schen Westküste glorifizierten das Modell in den 80ern und 90ern und machten es somit zu einem Statussymbol der HipHop-Kultur. Schließlich ging es allen Rappern darum wahrgenommen zu werden und wie wäre das einfacher möglich gewesen als mit einem protzigen Chevrolet Impala? Wer mit einem solchen Gefährt angerollt kam, dem wurde – da konnte man sich sicher sein – schlagartig Aufmerksam­keit geschenkt.

So fand das beliebte Auto den Weg in zahlreiche Musikvideos der damaligen Zeit. In zahlreichen Clips präsentierten Dr.Dre, Ice Cube und Konsorten ihre Modelle und stellten damit Einfluss und Reichtum zur Schau. Und auch im Kinohit aus dem Jahre 2015 „Straight Outta Compton“ zeigte sich der Chevrolet Impala von seiner schönsten Seite, gilt er doch als sehenswertes Highlight seiner Epoche.

Über Jahre Generationen zu faszinieren, eine Gemeinsam­keit zwischen den Cops und den bösen Jungs zu schaffen und noch heute das Interesse vieler Mechaniker mit Motoröl im Blut zu wecken – das hat der Chevrolet Impala definitiv geschafft!