Gesamt­fahr­zeug

Über alle Komponenten und Systeme hinweg stehen Ihnen unsere Experten zur Verfügung: von Simulation und Berechnung über Anforderungen im Bereich NVH bis hin zu Test und Validierung sowie Fahrzeugbau. Mit Sicherheit: aktiv und passiv.

Der virtuelle Einsatz innovativer Funktions- und Bauteilkonzepte ist wichtiger Bestandteil unserer Entwicklungsarbeit. Wir überprüfen die kundenspezifischen Anforderungen durchgängig auf Herstellbarkeit, um einen fehlerfreien Serienstart zu gewährleisten. Frontend-Module mit ihrer Vielzahl an Unterbaugruppen werden bei M Plan vorrangig in Hybridtechnologie aus Metall und Kunststoff realisiert. M Plan entwickelt Lösungen, die eine verbesserte Festigkeit bewirken sowie darüber hinaus Funktionen und Komponenten besser integrieren. Mit unserem hohen konstruktiven Qualitätsniveau bei Scheinwerfern und Rückleuchten unterstreichen wir zudem die Markenidentität unserer Kunden.

M Plan begleitet Sitzsysteme bis zum Serienanlauf und entwickelt Lösungen für Komplett-Sitze, deren Metallstruktur, Schäume und Bezüge, Verblendungen und Verstellungen sowie deren Antriebe. Zu unserem Portfolio gehören außerdem Anbauteile wie Armlehnen und Kopfstützen mit erweiterten Funktionen wie Telefonvorrichtung, Cup-Holdern und Ablagefächern. Die Kopfstützen-Entwicklung betrifft passive wie auch aktive Systeme, u. a. auch Vorentwicklungen für pyrotechnische Aktivsysteme.

Für das Cockpit erstellt M Plan für Instrumententräger und Mittelkonsole Funktionsanalysen und Konzepte, entwirft Kinematiken und führt FMEA, Festigkeitsnachweis und Toleranzanalysen durch. Wir unterstützen unsere Kunden auch bei der Entwicklung einer für den Fahrer ermüdungsfreien Lichtumgebung. Darüber hinaus arbeiten unsere Fachleute an neuen Konzepten zur Integration von Laderaumsystemen. Stichworte sind hier: flexibler Laderaum, Cargomanagement-System, Ladegutsicherung (Schutz vor Ladung), Be- und Entladehilfe sowie multifunktionale Transportbehältnisse.