07. März 2017 Wolfgang Exler-Bachinger

Mobi­lity Engi­nee­ring-Spezia­list M Plan erzielt 2016 Umsatz­stei­ge­rung von über 17 Prozent

Lesezeit ca.: 3 Minuten

Mitarbeiterbindung und Rekrutierung im Fokus.

Die M Plan GmbH mit Sitz in Köln, einer der führenden Anbieter von Mobility-Engineering mit deutschlandweit vierzehn Standorten, hat ihren Umsatz in 2016 im Vergleich zum Vorjahr um mehr als 17 Prozent auf 75 Millionen Euro (2015: 64 Millionen Euro) deutlich steigern können. Mit der Umsatzsteigerung ging eine Erhöhung der Mitarbeiteranzahl auf aktuell mehr als 880 Spezialisten einher (2015: mehr als 760).

Als Mobilitätsspezialist unterstützt M Plan seine Kunden entlang der gesamten Wertschöpfungskette von der Idee bis zum serienreifen Produkt, seien es PKWs, LKWs, Nutz- oder Schienenfahrzeuge und ist bundesweit in allen wichtigen Zentren der deutschen Automobilindustrie präsent.

Die Highlights des vergangenen Jahres waren zum einen die Übernahme des Engineering-Dienstleisters IGS Development, wodurch die Kompetenzen insbesondere im Bereich der technisch hochwertigen Komponente Abgas weiter ausgebaut werden konnten. Zum anderen stand die Eröffnung des neuen Akustikzentrums im Mittelpunkt der strategischen Investitionen. Auf dem 4.800 m² großen Areal entstanden in zweijähriger Planungs- und Bauzeit ein Bürogebäude mit 1.200 m² sowie eine Werkhalle mit 2.300 m². In der Werkhalle stehen den Kunden von M Plan insgesamt elf Hebebühnen, eine davon speziell für Kleinbusse, eine Achsmessbühne sowie ein Bremsenprüfstand zur Verfügung. Ein zweiter Bauabschnitt wird dieses Jahr begonnen.

Geschäftsführer Bernd Gilgen beschreibt die Herausforderungen der Zukunft: „Wir stellen eine immer stärkere Tendenz der Hersteller zur Vergabe umfangreicher Arbeitspakete fest, die wir gesamtverantwortlich zu lösen haben. Dabei helfen uns in erster Linie die eigenen Entwicklungseinrichtungen und Prüfstände, die uns in die Lage versetzen, sogar Prototypen zu entwickeln und zu prüfen. Dies bezieht sich sowohl auf Anforderungen aus dem Bereich Schadstoffreduktion und E-Mobilität als auch auf das Mega-Thema „Vernetztes Fahren“, das alle automobilen Funktionalitäten durchdringen wird, vom Bord-Entertainment bis zur Sicherheit. Diese vielfältigen technologischen Herausforderungen kann die Automobilindustrie aufgrund des erhöhten Entwicklungsaufwandes nur mit externer Unterstützung bewältigen.“

Um hierfür immer die kompetentesten Mitarbeiter zur Verfügung stellen zu können, investiert M Plan stark in Maßnahmen zur Mitarbeitergewinnung und –bindung.Dazu Sabrina Gleichmann, Manager Recruitment der M Plan: “Unsere Rekrutierungs- und Talentstrategie basiert auf mehreren Säulen: Neben klassischen Rekrutierungs- und Retention-Tools engagieren wir uns stark im Hochschulmarketing – wir stehen im persönlichen Dialog zu Studenten und Absolventen, bieten Praktika sowie die Betreuung von Abschlussarbeiten und haben mit Connected Talents @ M Plan ein eigenes Stipendienprogramm ins Leben gerufen, an dem deutschlandweit 65 Studenten teilnehmen.Durch unser internes Mitarbeiter-Empfehlungsprogramm konnten allein in der Niederlassung Stuttgart 70 neue Kollegen gewonnen werden. Für ein „prima Klima“ sorgen neben flexiblen Arbeitszeiten, Zuschüssen zu Kindertagesstätten und Fitnessstudios auch gemeinsame Freizeitaktivitäten.“

„Dieses Jahr werden wir nutzen, um Mitarbeiterzahl und Umsatz weiter deutlich zu steigern. Für das Ende dieses Jahres streben wir 90 Mio. Euro Umsatz und über 1.060 Mitarbeiter an. In den kommenden Jahren wollen wir unter die Top 15 der Entwicklungsdienstleister vorrücken.Um dieses Ziel zu erreichen, kommt allen Maßnahmen zur Erhöhung der Mitarbeiterzufriedenheit und –bindung große Bedeutung zu. Als drittbester Arbeitgeber der Automobilindustrie bei kununu sind wir hier auf dem richtigen Weg“, gibt Gilgen einen Ausblick auf die Ziele 2017.

M Plan – Spezialist für Mobility Engineering

Als langjähriger Partner von OEMs, Systemlieferanten und Zulieferern ist M Plan einer der führenden deutschen Spezialisten im Mobility Engineering und unterstützt den gesamten automobilen Entstehungsprozess von der Elektronik, dem Antrieb, der Karosserie und dem Fahrwerk über das Gesamtfahrzeug und die Produktionstechnik bis hin zu entwicklungsbegleitenden Dienstleistungen.

M Plan beschäftigt an dreizehn Standorten derzeit mehr als 880 hoch qualifizierte Mitarbeiter, bestehend aus Ingenieuren, Technikern, Technischen Zeichnern, Mechanikern, Wirtschaftsinformatikern und Technischen Betriebswirten. Im Jahr 2016 erwirtschaftete das Unternehmen einen Umsatz von über 75 Millionen Euro (Stand: 31.12.2016).

Download Texte und Fotos: M Plan Informationssystem

Pres­se­kon­takt

Bachinger Öffentlichkeitsarbeit

Löwengasse 27 L 60385 Frankfurt am Main

+49 69 955275-0

+49 69 557155

bachinger@bachinger-pr.de

 Downloads

Texte, Bilder und Hinter­gründe